Login
Definition

Definition

 

 

Churro (['tʃuro]) ist ein spanisches Fettgebäck, eine Art länglicher, sternförmiger Krapfen aus Brandteig, der in heissem Öl frittiert und dann mit Zucker bestreut wird. Normalerweise kauft man Churros am Churro-Stand, der sich oft auf Hauptstrassen, Plätzen und Märkten befindet. In Spanien isst man sie gewöhnlich zu jeder Tageszeit, doch besonders begehrt sind die Churros, getunkt in heisser dickflüssiger Schokolade, früh morgens oder nachts auf den Nachhauseweg nach einer Feier, Festveranstaltung, einem Kneipenbummel oder Diskothekenbesuch. Traditionell werden Churros besonders gern am Neujahrsmorgen nach der Silvesterparty gegessen. (Wikipedia)

 

Die süsse Verführung